287/1 HÖCHSTTEMPERATUREN AM MAIN




In Unterfranken liegt die Wüste Bayerns. In der sogenannten Schweinfurter Trockenplatte fällt so wenig Regen wie in Jordanien. Dazu kommen Höchsttemperaturen wie regelmäßig in Kitzingen oder Kahl am Main, es fühlt sich teilweise an wie in der Wüste. Das Klima am Main weist einige Besonderheiten auf. Es gibt insgesamt relativ geringe Jahresniederschläge und im Sommer hohe Temperaturmittel auf. Beide Komponenten führen zu einem sehr trockenen Lokalklima.


Am 17.06. war auch der Welttag zur Bekämpfung von Wüstenbildung. Der Tag geht zurück auf die UN-Konvention zur Bekämpfung der Desertifikation, die bereits 1992 auf einer Konferenz der Vereinten Nationen zu Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro beschlossen wurde. Diese Konvention, die von 179 Staaten ratifiziert wurde, verpflichtet die Staaten zur Entwicklung von Langzeitprogrammen, die partnerschaftlich auf allen Ebenen zwischen staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren entwickelt werden. Also von Regierungen, humanitären Akteuren und betroffenen Gemeinden. Zudem wurden völkerrechtlich verbindliche Grundsätze für die Entwicklungszusammenarbeit festgelegt.

Maßnahmen, um die Wüstenbildung aufzuhalten.


Die Konvention hat mehrere Maßnahmen festgelegt, um die Wüstenbildung zu stoppen und den betroffenen Bevölkerungsgruppen zu helfen:

  • nachhaltigere Nutzung von Ressourcen wie Wasser und Boden: Einsatz von Tröpfchenbewässerung und dürreresistentem Saatgut

  • Stärkung von traditionellem landwirtschaftlichem Know-how

  • Ausbau alternative Einkommensmöglichkeiten für die landwirtschaftlich tätige Bevölkerung durch Regierungen

  • Einbeziehung der Bevölkerung vor Ort bei Fragen bezüglich der Landnutzung

  • Schadensersatz für Menschen, die von Land Grabbing betroffen sind

  • Anpflanzung von Bäumen und Sträuchern als grüne Mauern gegen die fortschreitende

  • Wüstenbildung: durch Begrünung steigen die Grundwasserpegel und die Bodenerosion

 

Weitere Informationen zur Bekämpfung von Wüstenbildung finden Sie hier

 

Quelle: Bündnis Aktion Deutschland hilft, Wikipedia

Foto: Marco Depner

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen