211/1 – MAIN BANK



MAIN Bank & Main besonderer Punkt



Im Rahmen der Vorkonzeption Wassererlebnisweg Gemünden entwickelte Sebastian Schneider vom Planungsbüro TOPONEO eine stilisierte Form des Mains. Das einprägsame Symbol dient als Basis für künftige gestalterische Projekte am Main unter anderem auch als Vorlage für das neu entwickelte Netzwerk Main Logo.


Die markante Form bietet großes Potential für eine gemMAINsame Außendarstellung mit überregionalem Wiedererkennungswert. Eine erste gestalterische Umsetzung dieser Idee erfolgt derzeit mit der MAINBank.


Diese ganz besonderen Punkte am Main, könnten interessante Geschichten zum jeweiligen Standort und die besondere Bedeutung für die Main Region erzählen z.B. geschichtlich, geografisch, naturräumlich oder wirtschaftlich. Die Präsentation kann analog oder digital, als Main Map oder Main Landmarkt übers Smartphone oder zusätzlich architektonische Großinstallationen am Main z.B. Aussichtsturm, Spielgerät, Skulptur, Mobiliar, Plattform usw. erfolgen.


Jürgen Lippert (1. BGM Gemünden), Marco Depner (Gemeinde Knetzgau), Jasna Blaic (Kultur- und Tourismus), Thomas Pondelek (Geschäftsführer von Page Effect ), Bernd Weis (Sand am Main), Sebastian Schneider (Toponeo)


 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

MAINBank - MAINBank (main-bank.de)


 

Quelle: Gemünden

118 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen